Kolumnen

Hier finden Sie unsere Kolumnen

Der Pflegenotstand in Deutschland

Seit Jahren sind die Entwicklung der Alterspyramide, der Bedarf an Pflegekräfte und die damit nicht Schritt haltende Entwicklung der Anzahl der Mitarbeiter in der Pflege bekannt. Die Schere zwischen Bedarf an Pflegekräften und vorhandenen Pflegekräften wird immer...

mehr lesen

Fokus Pflegewirtschaft

Im Jahr 1990 wurde in Hannover die Messe „Altenpflege + Pro Pflege“ erstmals ausgerichtet. Sie wuchs sehr erfolgreich und hatte im Jahr 2018 mehr als 600 Aussteller. Entsprechend der Entwicklung am Pflegemarkt änderte die Messe im Laufe der Zeit auch ihren Claim, aus...

mehr lesen

Chefsache Dienstplan

In der letzten Zeit erhalte ich zunehmend Einladungen zu Seminaren, die sich um den Dienstplan ranken. Zur Zeit ist der Renner „Dienstplangestaltung ist Chefsache“. Offensichtlich wird zunehmend bewusst, dass ein guter Dienstplan, der von den Mitarbeitern als fair...

mehr lesen

Das magische Dreieck der Pflege

Die neue Bundesregierung hat viel Veränderungs- oder besser Verbesserungsbedarf in der Pflege festgestellt und eine Vielzahl von z.T. komplexen Veränderungen auf die Agenda gesetzt, nicht zuletzt das Ziel eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrages. Bei der Anzahl und Komplexität der Themen und den unterschiedlichen Interessen wird der Veränderungsprozess eine Weile dauern. Es geht um die Quadratur des Kreises oder präziser um das magische Dreieck in der Pflege.

mehr lesen

Mehrdimensionale Flexibilität

Die immer individuelleren Kundenwünsche, die zunehmend kurzfristiger erfüllt werden sollen, fordern von Unternehmen und Mitarbeitern eine gesteigerte Flexibilität – besonders im Kontext der Digitalisierung. Flexibilität wird mehr und mehr zum Synonym für die...

mehr lesen

Wie man sich bettet …

In Hannover beginnt heute die Leitmesse der Pflegewirtschaft, die 1990 unter dem Titel „Altenpflege + ProPflege“ startete. Es wird spannend sein zu sehen, ob den Besuchern der Messe am Eingang wieder von einer Gruppe dafür eigens engagierter Menschen begeistert...

mehr lesen

Industrie 4.0: Auslaufmodell Leistungsentgelt?

Unbeeinflussbare Zeiten nehmen zu Mitarbeiter erhalten – vor allem in der Metall- und Elektroindustrie – ein (tarifliches) Leistungsentgelt für eine über der tariflichen Bezugsleistung bzw. REFA-Normalleistung liegende menschliche Leistung. In Zeiten der Industrie...

mehr lesen

Placebo oder Medizin?

Zusätzliche 8.000 neue Fachkraftstellen in der Pflege hat die „mögliche Große Koalition“ beschlossen. Ich habe mir die Augen gerieben und mich gefragt: Sind in Zeiten des Pflegenotstandes zu wenig Pflegefachkraftstellen vorhanden oder zu wenig Pflegefachfachkräfte?...

mehr lesen

Der Elefant Pflege

Es ist interessant die Schlagzeilen zur Pflege in den letzten Wochen zu sammeln, sie nebeneinander an eine Wand zu heften und auf sich wirken zu lassen. Mehr Personal in Pflegeheimen nötig. Es ist naiv den Pflegebedarf an Pflegekräften durch den Import von...

mehr lesen

Pflege 4.0 – Kundenwunsch oder Produzentenmacht

Professor Hans Raffèe, Marketingexperte an der Universität Mannheim beschreibt in seinem Buch „Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre“ das Spannungsverhältnis zwischen den Wünschen der Kunden auf der einen Seite und der Macht der Produzenten auf der anderen Seite....

mehr lesen