Die Leistungsbewertung bei Menschen fängt in unserem Kulturkreis nicht erst in der Schule mit den Noten an. Wenn Kinder gerade laufen können, wollen sie beim Spaziergang mit ihren Eltern immer Erster am nächsten Laternenpfahl oder Straßenschild sein. Die Bundesligatabelle ist für viele Menschen ein Gesprächsthema, das Abschneiden von Athleten bei sportlichen
Wettkämpfen ebenfalls. Ohne Leistung, Leistungsvergleiche und Leistungsmessung ist unser Leben – unabhängig von der Wirtschaftsform – kaum vorstellbar.

Wenn es um eine Einschätzung unserer persönlichen Leistung geht, dann ist das Thema in der Regel nicht mehr so interessant, dann bekommt es ein „Geschmäckle“. (…)

Weiterlesen in der PDF: 03_2017_HuC_Leistungsentgelt-Trends

Eckhard Eyer schreibt regelmäßig in “Healt&Care Management”